Vierzehn Malle-Diven

Ich hab lange überlegt. Sollich was schreiben? Wenn ja, was? Habich überhaupt Lust? Da der letzte Blogpost nu aber auch schon mehr als ein Jahr alt ist (habich wirklich ein Jahr lang Hosting-Gebühren bezahlt, ohne den Spaß hier zu benutzen?) und ich in letzter Zeit gewissen Zuspruch bekam, findet hier also mal wieder was statt. Und was taucht besser, um darüber zu berichten, als der sich nun hoffentlich einschleifende Gruppen-Urlaub in Fußballmannschafts-Stärke.

13432372_10206768837881960_1667415635785827843_n
Weiterlesen

Sa Riera – Teil 5

Schreib einen letzten Teil, sagen sie. Ganz offensichtlich mögen sie die Erinnerungen, die wachgerufen werden… Ok, für euch mach ich das doch gerne… Weiterlesen

Sa Riera – Teil 4

Die Tage verfliegen. Das ist ja allgemein üblich während eines Urlaubs. Ein paar Dinge werden Routine: Sport, Frühstück, Einkaufen, Abendessen, Zusammensitzen und Musik hören, wie man das eigentlich auch zuhause macht. Routine ist gut, sie sorgt dafür, dass wir überhaupt in der Lage sind, Einmaliges zu erkennen. Weiterlesen