Der Affe übernimmt die Regie

„Wenn jeder sendet hört keiner zu.“ Diesen Satz schrieb Andrew Keen 2007 in „The Cult of the Amateur: How blogs, MySpace, YouTube, and the rest of today’s user-generated media are destroying our economy, our culture, and our values„. Die Überschrift dieses Artikels ist übrigens auch von ihm. Das eigentliche Werk habe ich (noch) nicht gelesen, allerdings gefällt mir das Zitat. Es passt super zu dem Empfinden, dass mich jedes Mal packt, wenn ich mich meinem Twitter-Account widme. Weiterlesen

Wozu ein Blog?

Diese Frage stellte ich mir, seitdem es die Dinger gibt. Ist die Welt nicht schon kompliziert und komplex genug, ohne dass ich meinen Senf dazugebe?

Bestimmt!

Einige Jahre lang ging diese Denkweise gut. Und dann? Ich hab keine Ahnung, was passiert war, jedenfalls war ich der Meinung, dass so ein Blog nicht schaden könnte. Ob es etwas nützt, ist fraglich, wenn es unterhält, ist schon viel geschafft. Zumindest wird die Welt höchstwahrscheinlich nicht schlimmer, weil ich meine Gedanken im Internet veröffentliche…
Weiterlesen